< Platt lehren buten de School: Clinensiel (Carolinensiel)
29.08.2018 00:00 Alter: 1 year

Schoolmesterdag för Oostfreesland

Donnerstag, 29.8.2019, Aurich (RPZ)


Leve Plattdüütskmesters, leve Plattdüütskproters, leve Plattdüütskinteresserte,

wir – das Kompetenzzentrum und das Referententeam – laden Sie herzlich ein zu unserem 1. Schoolmesterdag für Oostfreesland am 29. August 2019 in Aurich. An diesem Tag soll es, in dieser Form erstmalig, einen ganzen Tag Plattdüütsk un Oostfreesland geben und somit die Gelegenheit, einen Teil der sonst über das Jahr verteilten Angebote des RPZ kompakt zu erleben.

Der 1. Schoolmesterdag för Oostfreesland soll einen ganzen Tag lang unsere einzigartige Heimat und unsere wertvolle Sprache in den Vordergrund stellen.
Ik frei mi up Hör un up en abwechslungsreichen und nachhaltigen 1. Schoolmesterdag!

Imke Schöneboom, Beraterin für die Region und ihre Sprachen an der Niedersächsischen Landesschulbehörde, zuständig für die Region Ostfriesland

Ort: Landschaftsforum Ostfriesischen Landschaft, Georgswall 1-5, Aurich

Programm

08.45 Ankommen, Orientierung vor Ort
09.00 - 10.00 Begrüßung und Vortrag: Plattdeutsch in der Schule (Hans-Hinrich Kahrs)
10.00 - 11.00 WS 1a bis 5a
11.00 - 11.30 Kaffee- und Wechselpause
11.30 - 12.30 WS 1b bis 5b (Wiederholung)
12.30 - 14.00 Mittagsimbiss, Umfangreiche Materialbörse, ggf. Ortswechsel
14.00 - 16.00 WS 6 bis 8

Workshops am Vormittag

WS 1: Plattsnack – das Lehrwerk für den Niederdeutschunterricht an Grundschulen
Nun ist es endlich soweit – seit Jahresbeginn gibt es niedersachsenweit ein eigenes Lehrwerk für den Niederdeutschunterricht an Grundschulen: Plattsnack. In diesem Workshop stellt die Autorin Nele Ohlsen ihr vom Kultusministerium herausgegebenes Lehrwerk vor. Neben Einführung in den Aufbau und die Konzeption des Werkes stehen vor allem praktische Übungen für den sofortigen Einsatz im Unterricht im Vordergrund dieses Workshops. Das Lehrwerk ist im Anschluss an die Veranstaltung in der ostfriesischen Variante erhältlich.
Ref. Nele Ohlsen, Beraterin für die Region und ihre Sprachen im Unterricht an der Niedersächsischen Landesschulbehörde

WS 2: Dat Beste ut „Moin! – dat Plattbook“ für GS + Sek 1
Hier gibt es Unterrichtsideen, Lieder und Spiele, die Plattdeutschlehrer in der Schule gebrauchen können. Wir sehen uns gemeinsam das Lehrwerk "Moin! - dat Plattbook" (Kl. 3-7) an und probieren zusammen etwas daraus aus. Hier wird auf Plattdeutsch gesprochen, gespielt und gesungen. Musik muss man dafür jedoch nicht studiert haben. Es geht um praktische Beispiele, die direkt am nächsten Tag im Unterricht umgesetzt werden können.
Ref. Remmer Kruse, Schule am Moortief Norden

WS 3: Spraak-Snupper-Kurs
Dieser Workshop wendet sich an alle, die mit Platt in der Schule anfangen wollen, aber die Sprache noch nicht können. Und an jene, die bereits Plattkenntnisse haben, aber noch etwas hinzulernen wollen.
Der Schwerpunkt liegt auf dem Hören, Lesen und Sprechen. Themen können die Farben, Zahlen, die Verwandtschaft, das Sich-Kennenlernen und gegenseitige Vorstellen sein.
Ref. Dr. Wilfried Zilz, Gymnasium Walsrode, Fachberater für „Die Region und ihre Sprachen“

WS 4: Laat uns maal Theater spölen
In diesem Workshop wollen wir Möglichkeiten des kreativen Umgangs mit der plattdeutschen Sprache in Spielszenen und Dialogen aufzeigen. Auch auf Koffer- und Kistentheater wird eingegangen.
Ref. Heike Sanders ,Stellvertretende Schulleiterin Schulzentrum Collhusen und Herbert Fuhs, Berater für die Region und ihre Sprachen an Berufsschulen

WS 5: 5-Minutenspiele up platt
Kurze fächerübergreifende Spiele, Lieder, Sketche, Rätsel … helfen, die Schüler für die plattdeutsche Sprache zu sensibilisieren und zu motivieren, jedoch auch, ihre Konzentrationsfähigkeit zu fördern.
In diesem Workshop wollen wir verschiedene Übungen ausprobieren, die ohne viel Aufwand in der Sprachbegegnung eingesetzt werden können.
Ref. Anke Janssen , GS Constantia Emden

Workshops am Nachmittag

WS 6: Boßeln als Schulsport
Boßeln, ein Sport für jede Generation! In der Sporthalle erproben wir gemeinsam verschiedene kleine Übungen und Spiele zum Thema Hallenboßeln. Auch die Material- und Regelkunde darf nicht fehlen. Richtig umgesetzt ist Boßeln eine wahre Bereicherung für den Schulsport.
Bitte Hallenschuhe mitbringen!
Ref. Otto Meenken
Ort: Turnhalle der GS Pfälzerschule, Plaggenburg, Esenser Str. 223, 26607 Aurich

WS 7: Das EEZ als außerschulischer Lernort, ok up Platt
Auf einer plattdeutschen Führung lernen Sie das EEZ und seine Schulangebote kennen. Anschließend testen Sie in unserer Ausstellung unsere plattdeutsche Rallye und lernen somit eines unserer Angebote als Ergänzung für Ihren Unterricht kennen.
Ref. Stefan de Jonge
Ort: EEZ, Osterbusch 2, 26607 Aurich

WS 8: Das historische Museum Aurich
Nehmen Sie sich Zeit, das Historische Museum mit seinen Möglichkeiten zu erkunden – mit allen Sinnen und dem plattdeutschen Audioguide. Im museumspädagogischen Raum können Sie anschließend Ideen für einen Besuch oder Projekte mit Ihren Schülerinnen und Schülern entwickeln.
Margret Aden begleitet den Workshop und kann vor Ort von ihren konkreten Erfahrungen mit Schülerprojekten dort berichten.
Ref. Margret Aden, GS
Ort: Historisches Museum Aurich

In der Mittagszeit haben Sie Gelegenheit, in der umfangreichen Materialbörse zu stöbern, die zusammen mit dem Plattdeutschbüro erstellt ist.

Anmeldung: https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=110460