< Sprechhemmnisse überwinden – aber wie? Digitale Tools für den Plattdeutschunterricht
27.10.2019 23:00 Alter: 2 yrs

Wi maakt mit ... Platt in'n Kinnergoorn

Mittwoch, 28.10.2020, Kirchgellersen


Liebe Plattdeutschfreunde in Kindertagesstätten,

der Lüneburgische Landschaftsverband lädt Sie herzlich zum vierten Workshop „Wi maakt mit ... Platt in´n Kinnergoorn“ ein. Wir werden am 28. Oktober 2020 in der Grundschule Im Apfelgarten (Einemhofer Weg 26, 21394 Kirchgellersen) zu Gast sein. Aufgrund der Corona bedingten Hygiene- und Abstandsregeln sehen wir uns veranlasst, die Teilnehmerzahl auf 20 Personen zu begrenzen.

Das Programm

14:00 Uhr Begrüßung
Birgit Dannehr, Schulleiterin Grundschule im Apfelgarten
Inga Seba-Eichert, Lüneburgischer Landschaftsverband

14:15 Uhr Referat „Praxisnahe Beispiele zu Binnendifferenzierung und Übersetzbarkeit“
Dr. Birte Arendt, Ulrike Stern
Kompetenzzentrum für Niederdeutschdidaktik Universität Greifswald

15:15 Uhr Zeit für eine Pause…

15:30 bis 16:15 Uhr Workshop-Phase (mit Wechsel der Gruppen)

16:30 bis 17:15 Uhr

Workshop I:
Ulrike Stern, Birte Arendt:
„Disch-Theoter: Wie entwickeln wir eine Aufführung für das Kamishibai?“

Workshop II:
Silke Bruns, Kindergarten Wulfsen
Inge Brackelmann, DRK Kita Rottorf
„So maakt wi dat! Plattdeutsche Spielideen aus der Praxis“

17:15 Uhr Kooperationsprojekt „Platt im Kindergarten – Ein Plus für Kopf und Herz“ oder: warum wir im Kindergarten Platt snacken!
Inga Seba-Eichert, Ulrike Stern
September 2020

17:45 bis 18:00 Uhr Feedback-Runde und Verabschiedung
Referentinnen und Teilnehmende

Unser Workshop richtet sich an Erzieherinnen und Erzieher sowie pädagogische Mitarbeiterinnen und ehrenamtlich Tätige in Kindertagesstätten, die Freude daran haben, mit Kita-Kindern „auf Platt“ zu sprechen, zu singen und vorzulesen.
Gleichzeitig möchten wir alle Teilnehmer zum gegenseitigen Austausch einladen. Bereichern Sie den Austausch gern mit Ihren Lieblingsmaterialien.
Selbstverständlich berücksichtigen wir die gängigen Hygieneregeln und werden daher beim Catering von einer Servicekraft unterstützt.
Das Tragen einer Mund-Nasen-Maske ist für die Beteiligten im Schulgebäude obligatorisch.
Haben Sie Fragen zu dieser Veranstaltung? Sie erreichen mich am besten per E-Mail (i.seba-eichert@bildung-voller-leben.de) oder unter Tel. 05052 9899-10.
Nähere Informationen zum Programm entnehmen Sie bitte auch der Homepage des Lüneburgischen Landschaftsverbandes (www.lueneburgischer-landschaftsverband.de).

Über Ihre Anmeldung bis zum 19. Oktober 2020 freuen wir uns.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl werden wir die Anmeldungen per E-Mail bestätigen und in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigen. Um das Teilnehmerkontingent auszuschöpfen, bitten wir angemeldete Teilnehmer*innen in jedem Fall um Rückmeldung, falls Sie, auch kurzfristig, nicht teilnehmen können, damit wir die Plätze an andere Interessierte von der Warteliste vergeben können.

Mit freundlichem Gruß
Inga Seba-Eichert
Referentin für Niederdeutsch
Lüneburgischer Landschaftsverband